Großenhain
Merken

CDU-Stadtverband wählt Vorstand neu

Johannes Fiolka bleibt der Großenhainer Vorsitzende. Michael Lukas wurde für die Wahl des neuen Kreisvorstandes nominiert.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Der CDU-Stadtverband Großenhain mit dem alten und neuen Vorsitzenden Johannes Fiolka (M.).
Der CDU-Stadtverband Großenhain mit dem alten und neuen Vorsitzenden Johannes Fiolka (M.). © CDU Großenhain

Großenhain. Der CDU-Stadtverband hat turnusmäßig seinen Vorstand neu gewählt, nachdem dies im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht möglich war. Mit absoluter Mehrheit wurde der bisherige Vorsitzende Johannes F. Fiolka bestätigt. Komplettiert wird der Vorstand von seinem Stellvertreter Dirk Rothe, Schatzmeister Jürgen Schierig und den Beisitzern Hermann Braunger, Christoph Schulz, Clemens Grafe, Michael Lukas sowie Marcel Thieme.

Johannes Fiolka bedankt sich bei Michaela Walter.
Johannes Fiolka bedankt sich bei Michaela Walter. © CDU Großenhain

Johannes Fiolka sagte nach der Wahl: „Das Votum der Mitglieder zeigt deutlich, dass unser Gestaltungsauftrag weiterhin gilt." Mit Blick auf die bevorstehenden Oberbürgermeisterwahlen 2022 müsse sich der CDU-Stadtverband klar positionieren – inhaltlich wie personell. Fiolka: "Die Großenhainer CDU kann am Bundestrend nichts ändern, deshalb ist es umso wichtiger, durch gute Arbeit vor Ort wahrnehmbar und hörbar zu bleiben.“

Im Rahmen der Mitgliedervollversammlung wurde das langjährige Vorstandsmitglied Michaela Walter aus dem Vorstand verabschiedet. Sie bestimmte die Geschicke des CDU-Stadtverbandes seit mehr als 25 Jahren als Vorstandsmitglied mit. Johannes Fiolka resümierte: „Michaela Walters Einsatz für unseren Stadtverband und die Werte unserer Partei sind vorbildlich. Ihr Engagement wird uns im Vorstand fehlen." Ihn beruhigt, dass Michaela Walter weiterhin dem Verband als Mitglied treu bleibt. Für die bevorstehende Wahl des neuen Kreisvorstandes wurde Michael Lukas nominiert. (SZ/krü)