merken
PLUS Großenhain

Kind aus der Krippe kommt im Internet

Die Weihnachtsaufführung des Musicals von Stefan Jänke kann nicht wie geplant stattfinden. Doch zur Absage gibt es auch eine frohe Botschaft.

Das Weihnachtsmusical "Du Kind in der Krippe" kann nicht in Großenhain und Reinersdorf aufgeführt werden.
Das Weihnachtsmusical "Du Kind in der Krippe" kann nicht in Großenhain und Reinersdorf aufgeführt werden. © Andreas Gruhl

Großenhain/Reinersdorf. Verantwortliche Weihnachtstage nennt Kirchenmusiker und Chorleiter Stefan Jänke seine Empfehlung, dieses Jahr nicht zur Kirche zu gehen, sondern die Digitalangebote zu nutzen. Ursprünglich war für diese "Weihnachtssaison" geplant, wie vergangenes Jahr, das Weihnachtsmusical "Du Kind in der Krippe" in drei Veranstaltungen in Reinersdorf und Großenhain aufzuführen. Im Laufe des Herbstes mussten Stefan Jänke und seine Mitarbeiter schrittweise immer eingeschränktere Szenarien entwickeln: mit reduzierter Besetzung bis hin zum bloßen Vorführen eines Films des Musicals, eine Aufzeichnung aus dem Vorjahr.

Doch die jüngsten Entwicklungen machen aus Sicht der Verantwortlichen in der Gemeinde eine komplette Absage der Veranstaltungen unumgänglich. "Eine verantwortungsvolle Durchführung wäre nicht mehr möglich gewesen", sagt Stefan Jänke. Es sind sämtliche Veranstaltungen mit dem Musical, aber auch alle weiteren in der Weihnachtszeit geplanten Gottesdienste und Konzerte in der Reinersdorfer Kirche abgesagt. Außerdem auch das Weihnachtskonzert des Netzwerks Kinderchöre in der Marienkirche Großenhain am 9. Januar. Die Reinersdorfer Kirche wird lediglich ohne jegliches Programm am Heiligen Abend von 14 bis 18 Uhr und am 26. Dezember von 9 bis 10 Uhr geöffnet sein.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 25. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

So stehen zwei Titel aus dem Musical von Stefan Jänke voraussichtlich ab Montag, 21. Dezember, im Internet zur Verfügung. Es handelt sich um die Eröffnungsszene und das Titellied "Du Kind in der Krippe". Bereits im November wurde der Ton dafür in einem Dresdner Studio aufgenommen. Bei seinem dortigen Freund Stephan Salewski hat Stefan Jänke schon im Frühjahr sein Schöpfungsmusical produziert, das auf Soundcloud.com zu hören ist.

Wer vom Jugendchor wollte, konnte mithilfe eines Playback ein Video der beiden Stücke aufzeichnen. Diese Teile wurden nun zusammengefügt. "Momentan sind wir in der finalen Abstimmung und Feinkontrolle", so Stefan Jänke. Dabei wäre er mit seinem Chor an diesem Wochenende ohne Corona zum Probencamp für das Musical gefahren. Auch neue Podeste für die Kirche waren schon besorgt, das Projekt wird ja von der Kulturstiftung Sachsen bezuschusst.

Obwohl der Großenhainer als Leiter diese Aufführung erst eindampfen musste und nun nur digital aufführen darf, hat er sich mit der Lage arrangiert. "Alles andere wäre unverantwortlich", so Jänke. Er und sein Jugendchor haben aus der Not eine Tugend gemacht und setzen weiter auf Zuversicht. "Dann feiern wir eben bei unserem Schuljahresabschlusskonzert am 18. Juli 2021 Weihnachten in Badehose nach", scherzt der Chorleiter und Intendant.

Weiterführende Artikel

Corona: Keine Christvespern zum Fest

Corona: Keine Christvespern zum Fest

Angesichts der aktuellen Regelungen wird Weihnachten in den Kirchen nun doch anders stattfinden müssen, als erhofft. Aber es gibt Angebote.

Stefan Jänke gründet einen Elternchor

Stefan Jänke gründet einen Elternchor

Das neue Ensemble soll Teil des Netzwerkes „Kinderchöre in der Großenhainer Pflege“ werden. Dort machen 300 Sänger mit.

Das Musical gibt es ab Montag auf www.kirche-ebersbach-reinersdorf.de, www.jugendchor.gymnasium-grossenhain.de und auf www.facebook.com/JugendchorGRE/ sowie www.facebook.com/GrossenhainerWeihnachtsmarkt.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain