merken
PLUS Großenhain

Schulküche kocht wieder

Am Dienstag hat die Kalkreuther Einrichtung nach der Modernisierung die ersten Portionen ausgeliefert.

Ebersbachs Bürgermeister Falk Hentschel (l.) und Robert Göhlert von der Bauverwaltung übernehmen die erste symbolische Essenlieferung der gerade fertiggestellten modernisierten Küche.
Das Küchenteam: Leiterin Petra Damme, Heiko Laubstein (li.) und Al
Ebersbachs Bürgermeister Falk Hentschel (l.) und Robert Göhlert von der Bauverwaltung übernehmen die erste symbolische Essenlieferung der gerade fertiggestellten modernisierten Küche. Das Küchenteam: Leiterin Petra Damme, Heiko Laubstein (li.) und Al © Kristin Richter

Kalkreuth. Guten Appetit wünscht man jetzt wieder in der Schulküche Kalkreuth in der Grundschule. Die kommunale Einrichtung wurde über die Sommerferien umfangreich modernisiert und gab jetzt die ersten Portionen aus. Trotz zusätzlicher Baumaßnahmen konnte die Bauzeit von acht Wochen gehalten werden, lobt Bürgermeister Falk Hentschel (CDU). So sollte ursprünglich der Fußboden nicht herausgerissen werden, nur die Fliesenschicht. Die Baukosten erhöhten sich deshalb laut Hentschel von 210.000 Euro auf 235.000 Euro.

Weiterführende Artikel

Schulküche kocht nicht mehr für alle

Schulküche kocht nicht mehr für alle

Viel Steuergeld fließt in die Kalkreuther Einrichtung. Dass sie künftig nicht mehr für Rentner oder Handwerker kocht, stößt manchem sauer auf.

Runderneuerung in kommunaler Küche

Runderneuerung in kommunaler Küche

Die Gemeinde Ebersbach investiert über 200.000 Euro in ihre Essenversorgung. Gebaut wird im Sommer. Dann ist in den Einrichtungen Überbrückung gefragt.

In der Bauzeit mussten hauptsächlich die Kindereinrichtungen weiter mit Mittagessen versorgt werden. Vier Tage kochten die Mitarbeiter deshalb in der Lehrküche der Ebersbacher Oberschule. Einen Tag in der Woche probten die Einrichtungen die Selbstversorgung. "Das hat gut funktioniert", bilanziert der Bürgermeister. Dass die moderne Essenversorgung nun nur noch den Schulen und Kinderhäusern der Gemeinde zur Verfügung steht, aber nicht mehr Einzelbestellern, hat für Missstimmung gesorgt. Gekocht werden täglich rund 400 bis 450 Portionen. 

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Am 23. September wird von 16 bis 18 Uhr zum öffentlichen Schaunachmittag in die Schulküche eingeladen. 

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.  

Mehr zum Thema Großenhain