Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

Theodolit geht an Grundschule Lampertswalde

In der Ausstellung über die Großenhainer Grundlinie konnte man sich um das Gerät bewerben. Lehrer Udo Gabrisch hat damit schon mit seinen Schülern hantiert.

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Lehrer Frieder Henker (links) übergibt Lehrer Udo Gabrisch den Theodolit vorm Museum Alte Lateinschule Großenhain im Beisein von Jens Schulze-Forster und Andreas Reinhold (v.l.).
Lehrer Frieder Henker (links) übergibt Lehrer Udo Gabrisch den Theodolit vorm Museum Alte Lateinschule Großenhain im Beisein von Jens Schulze-Forster und Andreas Reinhold (v.l.). © Kristin Richter

Großenhain. Udo Gabrisch hat im Museum Alte Lateinschule seine Schüler gut vertreten. Bei einem Besuch, der nunmehr beendeten Sonderausstellung "Das Maß der Dinge", bewarb er sich für die Grundschule Lampertswalde um den ausgestellten Theodoliten. Das Winkelmessinstrument konnte eine Schule gewinnen, wenn sie eine eigene Vermessungsaufgabe löst. Unter zehn Bewerbungen wurden schließlich die Lampertswalder als Sieger gekürt. Sogar aus Bischofswerda gab es Interesse.

Ihre Angebote werden geladen...