merken
PLUS Pirna

Blitzer schon wieder beschmiert

Egal wo er steht, er wird beschädigt: Der neue Blitzer des Landkreises. Erst in Berggießhübel, nun in Heidenau.

So sauber sieht der Blitzer an der Heidenauer Hauptstraße inzwischen wieder aus. Er war wie vorher schon in Berggießhübel beschmiert worden.
So sauber sieht der Blitzer an der Heidenauer Hauptstraße inzwischen wieder aus. Er war wie vorher schon in Berggießhübel beschmiert worden. © Daniel Schäfer

Der neue Blitzer des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist gerade mal rund einen Monat im Einsatz und schon zweimal beschmiert worden. Der neueste Fall: In der Nacht zum Mittwoch in Heidenau. Hier steht er seit einigen Tagen an der S172/Hauptstraße. Der Blitzer in Form eines Fahrzeuganhängers wurde dort mit lila Farbe besprüht. Eine Schadenssumme ist laut Polizei noch nicht bekannt. Dafür hatte das Landratsamt den Vandalismusschaden umgehend wieder beseitigt.

Weiterführende Artikel

Guck mal, was da blitzt

Guck mal, was da blitzt

Es sieht aus wie ein Anhänger und wenn der Autofahrer zu schnell ist, merkt er, was es wirklich ist. Berggießhübel hat jetzt ein Super-Gerät.

In Berggießhübel war der Blitzer ebenfalls schon wenige Tage nach dem Aufstellen am Ladenberg beschädigt worden, blieb aber einsatzfähig.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna