merken
Dresden

Helge Schneider kommt nach Dresden

Auch in diesem Sommer wird es in der Landeshauptstadt ein Konzert des Unterhaltungskünstlers geben. Wann und wo es stattfindet und was Helge dazu sagt.

Helge Schneider kommt in diesem Jahr nicht zu den Filmnächten - spielt aber trotzdem ein Konzert in Dresden.
Helge Schneider kommt in diesem Jahr nicht zu den Filmnächten - spielt aber trotzdem ein Konzert in Dresden. © Aust Konzerte/Filmnächte

Dresden. Gute Nachrichten für alle Fans von Komiker Helge Schneider: Der Künstler wird trotz Corona-Pandemie auch in diesem Jahr ein Konzert in Dresden geben. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Aust Konzerte mit den Filmnächten. Sie wird am 10. September in der Jungen Garde stattfinden.

"Helge Schneider ist seit Jahren bei uns ein Stammgast am Elbufer und daraus ist eine wunderbare Zusammenarbeit entstanden", sagt Filmnächte-Chef Johannes Vittinghoff. "Daher freuen wir uns sehr, dass wir auch in diesem verkorksten Open-Air-Sommer nicht auf Helge in Dresden verzichten müssen und ihn gemeinsam mit dem Bernd Aust Kulturmanagement in die Junge Garde holen."

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Der Vorverkauf für das Konzert beginnt am Montag, 3. August, um 12 Uhr. Karten können über Eventim und Etix erworben werden. 

Weiterführende Artikel

SZ-Tipp: Helge Schneider - Pflaumenmus

SZ-Tipp: Helge Schneider - Pflaumenmus

Die Tournee zum Mus macht Station in der Görlitzer Kulturbrauerei. Weitere Veranstaltungen im www.sz-veranstaltungskalender.com

Helge Schneider will neuen Film drehen

Helge Schneider will neuen Film drehen

Der Komiker veröffentlicht sein neues Album und kündigt gleich sein nächstes Projekt an.

Der Unterhaltungskünstler zeigt in einem Statement seine Vorfreude: "Heute hab ich gute Laune, Laune, heute ist ein schöner Tag! Ich freue mich sehr auf euch in Dresden. Ich habe nur schöne Erinnerungen an den Großen Garten: Hasen, Rehe, Wildschweine, Eulen, Spaziergänger und so weiter und so weiter! Ich möchte euch in der Jungen Garde ein Klavierkonzert vorspielen, das ich mir selbst ausgedacht habe. Dazu, wenn ihr wollt, könnte ich mitsingen." (SZ/soa)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden