merken
Hoyerswerda

Brand in Gartenlaube

Polizeiliche Vorkommnisse in Hoyerswerda und dem Umland

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. Vermutlich ein Tauchsieder hat am Dienstag gegen 20 Uhr am Hommelmühlenweg einen Lauben-Brand ausgelöst. Ein Nachbar begann mit den Löscharbeiten. Die Feuerwehr löste ihn ab. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. (tr/rgr)

Radwegbrücke beschmiert

Elbgalerie Riesa
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie

Die Apotheke, Drogerie und der Lebensmittelhandel haben in der Elbgalerie weiterhin für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Hoyerswerda. Am Dienstag wurden zwei mit schwarzer Farbe aufgetragene verbotene Symbole und andere Zeichen an der neuen Radwegbrücke über die Ostumfahrung zwischen Kühnicht und dem Scheibe-See entdeckt. Die Beamten sicherten Spuren und veranlassten die Beseitigung der Graffiti. Der Staatsschutz ermittelt . (tr/rgr)

Polizei sucht Zeugennach einer Unfallflucht

Hoyerswerda. Am Dienstag gegen 13 Uhr auf der Kreuzung Einsteinstraße und Bonhoefferstraße zu einem Unfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer wollte an der Kreuzung abbiegen und missachtete dabei offenbar die Vorfahrt eines Mädchens auf einem Fahrrad. Nach dem Vorfall entfernte sich der Fahrzeugführer, ohne sich um das Kind zu kümmern. Zuvor soll die Person jedoch aus ihrem Wagen ausgestiegen sein und kurz mit dem Kind geredet haben.Während der Unfallaufnahme soll der Unbekannte noch einmal am Ort des Geschehens vorbeigefahren sein, woraufhin die Beamten die Verfolgung aufnahmen. Jedoch konnten die Uniformierten den vermeintlichen Täter nicht stellen. Die Ordnungshüter übergaben das unverletzte Mädchen anschließend an seine Mutter.Wer Angaben zum Verursacher sowie dessen Fahrzeug machen kann, wird gebeten sich im Polizeirevier Hoyerswerda unter der Telefon 03571 4650 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (tr/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda