merken
PLUS Hoyerswerda

Corona-Kontrollen

Keine Maske, kein Attest oder Alkoholtrinken auf dem Parkplatz – derweil gibt es immer neue Covid-19-Rekorde.

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Hoyerswerda. Seit Dienstag gelten gemäß der sächsischen Corona-Schutzverordnung und der darüber hinausgehenden Allgemeinverfügung des Landkreises Bautzen verschärfte Verhaltensregeln im öffentlichen Raum. Und deren Einhaltung wird auch kontrolliert. In gesamten Bereich der Polizeidirektion Görlitz wurden am Dienstag 81 Verstöße festgestellt und geahndet, davon allein 31 im Revierbereich Hoyerswerda.

Teils waren die Beamten im Rahmen der Streifentätigkeit unterwegs, teils zusammen mit dem Ordnungsamt. Schwerpunkte dabei waren offenbar die Parkplätze vor Supermärkten.

Anzeige
Frühlingsgefühle im Haus Rosengarten
Frühlingsgefühle im Haus Rosengarten

Die Diakonie Liberia sucht ab März neue Mitarbeiter (m/w/d) in den Bereichen Tagespflege und ambulanter Pflegedienst.

Während Bürgerpolizisten in Bernsdorf und Lauta vor den Märkten keinerlei Verstöße feststellen konnten, wurden in Lohsa beispielsweise zwei Verwarngelder kassiert. Drei Personen, die keinen Mund-Nasen-Schutz trugen, konnten nur ein Papier vorweisen, das nicht den Anforderungen an ein ärztliches Attest entsprach.

In Hoyerswerda selbst ging es oftmals um den fehlenden Mund-Nasen-Schutz. Die Allgemeinverfügung des Landkreises regelt indes auch, dass in weiten Teil des öffentlichen Raumes nicht nur der Verkauf von Alkohol verboten ist, sondern auch dessen Konsum. Auf dem Parkplatz Lipezker Platz kontrollierten Polizei und Ordnungsamt unter anderem einen 50-Jährigen. Der Mann trank Alkohol. Die Uniformierten schrieben eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Derweil bricht das Infektionsgeschehen im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus im Landkreis Bautzen alle paar Tage einen neuen Rekord. So sind laut Landratsamt am Mittwoch insgesamt 334 Coronavirus-Neuinfektionen festgestellt worden. Dies ist der höchste Tageswert seit Beginn der Pandemie. Zwei Patienten sind im Zusammenhang mit Covid 19 verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion seit Beginn der Pandemie auf 93.

Weitere 285 Patienten gelten als genesen, was ebenfalls einen Höchstwert seit dem Frühjahr darstellt.2.321 Personen sind aktuell infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 441,33 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. 7.149 Infizierte und Kontaktpersonen ersten Grades befinden sich derzeit in Quarantäne. Auch das sind Höchstwerte.

In den Kliniken im Landkreis Bautzen werden derzeit nach Meldung der Klinikleitstelle Dresden/Ostsachsen 179 Corona-Patienten behandelt, 31 davon auf Intensivstationen. In Abstimmung mit dem Freistaat werden am Freitag die Einwohner in der stärker betroffenen Gemeinde Räckelwitz mit einem Corona-Schnelltest auf eine Infektion untersucht. Von 10 bis 18 Uhr können sich die Bewohner testen lassen. Das Testergebnis wird gleich vor Ort mitgeteilt, es mit einer Dauer von rund 15 Minuten je Test zu rechnen. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.

Mit dem Pilotprojekt sollen bislang unerkannte Corona-Infektionen gefunden werden. Entsprechende Gemeinde-Testungen erfolgen auch in anderen Landkreisen. Die Daten sollen eine valide Aussage über die tatsächliche Dunkelziffer an Corona-Fällen ermöglichen. Letztlich sollen daraus mögliche Erkenntnisse für das Corona-Geschehen im gesamten Freistaat Sachsen abgeleitet werden.

Mehr zum Thema Hoyerswerda