Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Ein Kaufmannsladen steht bald auf dem Kamenzer Markt

Der Marktplatz hat für Kinder bisher nichts zu bieten. Es gibt aber eine Idee, das zu ändern. Zum Würstchenmarkt wird sie getestet.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Einkäufer Theodor, Kassierer Henry und Leoni (v.l.) an der Waage lieben ihren Kaufmannsladen. Auch dank Erzieherin Antje Schäfer können sie bald auf dem Kamenzer Markt zum "1. Budenzauber" loslegen.
Einkäufer Theodor, Kassierer Henry und Leoni (v.l.) an der Waage lieben ihren Kaufmannsladen. Auch dank Erzieherin Antje Schäfer können sie bald auf dem Kamenzer Markt zum "1. Budenzauber" loslegen. © Anne Hasselbach

Kamenz. "Heute bin ich die Frau Käuferin!" Mit ernsthafter Miene stellen sich die selbsternannten Krämer hinter den kleinen Stand. Leoni wiegt das Holzgemüse ab. Ein Körbchen voll Brot, Wurst und Konserven wechselt den Besitzer. Kunde Theodor freut sich. "Drei Geld fünfzig! Kommen Sie bald wieder vorbei", sagt Henry an der Kasse. Höflichkeit wird groß geschrieben am Kaufmannsladen der "Kita Langes Gässchen" in Kamenz.

Ihre Angebote werden geladen...