SZ + Kamenz
Merken

Kamenz: Praxis für Neurochirurgie öffnet im Ärztehaus

Sprechstunden mit Spezialisten aus Dresden finden jetzt dreimal pro Woche statt. Patienten haben dadurch kürzere Wege - und weitere Vorteile.

Von Reiner Hanke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Neurochirurg Vladimir Solommiichuk (l.) und seine Kollegen sind im Kamenzer Ärztehaus ab sofort für Patienten da. Barbara Wolfram unterstützt das Team aus dem Städtischen Klinikum Dresden. Hendrik Augustin koordiniert die Außenstellen.
Neurochirurg Vladimir Solommiichuk (l.) und seine Kollegen sind im Kamenzer Ärztehaus ab sofort für Patienten da. Barbara Wolfram unterstützt das Team aus dem Städtischen Klinikum Dresden. Hendrik Augustin koordiniert die Außenstellen. © René Plaul

Kamenz. Etwas Kunst an den frisch gestrichenen Wänden fehlt noch. Krankenschwester Barbara Wolfram packt gerade die Desinfektionsmittelspender aus – für jeden Raum einen. Kleiderhaken müssen noch an die Wand und die Telefonanlage installiert werden. Dann kann die neue Zweigpraxis für Neurochirurgie in den ebenfalls neuen Räumen im Kamenzer  Ärztehaus an der Fichtestraße 15 am Montag an den Start gehen - als Außenstelle des Medizinischen Versorgungszentrums  (MVZ) des Städtischen Klinikums Dresden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz