Kamenz
Merken

Königsbrück: Spielplatzbau startet

An der Grundschule von Königsbrück entsteht ein Spielwald. Jetzt wurden die ersten Aufträge dafür vergeben.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Grundschule Juri Gagarin in Königsbrück bekommt demnächst einen neuen Spielwald.
Die Grundschule Juri Gagarin in Königsbrück bekommt demnächst einen neuen Spielwald. © Stadtverwaltung

Königsbrück. Lange wurde geplant, jetzt kann die Sanierung des Spielplatzes an der Juri-Gagarin-Grundschule und am Hort in Königsbrück starten. Der Stadtrat vergab in dieser Woche die ersten Aufträge für den Bau. So geht es jetzt vor allem darum, das Gelände für die Sanierung herzurichten. Es stehen Abbruch- und Erdarbeiten sowie die Schaffung notwendiger Fundamente und Betonelemente auf dem Programm.

Außerdem sollen alle technischen Anlagen wie Rohre oder Randeinfassungen aus Robinienholz gebaut werden. Auch Natursteinarbeiten sind geplant. Alle diese Aufgaben führt die Firma Gala-Bau aus Gräfenhain in einem Umfang von knapp 90.000 Euro aus.

Vorgesehen ist, den Außenbereich der Schule zu vergrößern und umzugestalten. Geplant ist neben der Sanierung des Sportplatzes auch die Schaffung eines Spielwaldes, der die Kreativität der Mädchen und Jungen fördern soll. Die Planer unterteilen die Fläche in mehrere Zonen – jeweils ein Platz zum Toben, zum Bauen, zum Spielen und zum Ausruhen. Viele Bäume und Sträucher werden künftig das Bild prägen. (SZ/Hga)

Anzeige Teppich Schmidt
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft

Erfahrung, Wissen und ein super Team. Bis zum heutigen Erfolg war es eine lange, lehrreiche Reise, die sich nun in verschiedenen Abteilungen widerspiegelt und seinen Kunden Einrichtungs- und Wohnträume verwirklicht.