SZ + Kamenz
Merken

Pärchenclub in Kamenz startet mit neuem Pächter

Corona-Pause, ein Brand und ein Chef vor der Rente: Die Zukunft des Swingerclubs in Schiedel war lange ungewiss. Jetzt gibt es einen Neustart mit jungem Team und ausgefallenen Ideen.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
Richy (l.) ist der neue Chef des Pärchenclubs in Schiedel bei Kamenz. Besitzer Reinhard Bartels freut sich, dass er jetzt etwas kürzertreten kann.
Richy (l.) ist der neue Chef des Pärchenclubs in Schiedel bei Kamenz. Besitzer Reinhard Bartels freut sich, dass er jetzt etwas kürzertreten kann. © Anne Hasselbach

Kamenz. Maria balanciert hoch oben auf dem hölzernen Tor. Die Hauskatze von Reinhard Bartels ist Stille gewohnt. Während der Corona-Pandemie schaffte sich der 69-Jährige das Haustier an. Bislang war das riesige Areal des Pärchenclubs im Kamenzer Ortsteil Schiedel ein einziger Abenteuerspielplatz für Maria. Nun muss sie sich langsam an mehr Menschen gewöhnen. Viele Menschen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz