SZ + Kamenz
Merken

Panschwitz-Kuckau: Alte Wassermühle gerettet

Familie Lebsa hat ein jahrhundertealtes Fachwerkhaus in Schweinerden saniert. Dafür gab es jetzt einen Preis. Doch es bleibt noch einiges zu tun.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
Sylke Lebsa-Thümmler und Peter Lebsa leben mit einem Sohn und Hund Bono in der ehemaligen Wassermühle in Schweinerden. Kürzlich erhielten sie einen Preis der Stiftung Umgebindehaus für die Sanierung des Haupthauses.
Sylke Lebsa-Thümmler und Peter Lebsa leben mit einem Sohn und Hund Bono in der ehemaligen Wassermühle in Schweinerden. Kürzlich erhielten sie einen Preis der Stiftung Umgebindehaus für die Sanierung des Haupthauses. © Matthias Schumann
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!