Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Tschechien dankt sächsischen Waldbrand-Rettern

Vor einem Jahr wurde das tschechische Dorf Mezná von den Flammen bedroht. Nun trafen sich die Feuerwehrleute wieder, die an vorderer Front mit gekämpft haben.

Von Steffen Neumann
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jirí Sucharda (links), Wehrleiter in Varnsdorf (Warnsdorf), und Fabian Hälschke, Wehrleiter in Großschönau: Zwei Männer im Kampf gegen den Waldbrand.
Jirí Sucharda (links), Wehrleiter in Varnsdorf (Warnsdorf), und Fabian Hälschke, Wehrleiter in Großschönau: Zwei Männer im Kampf gegen den Waldbrand. © Steffen Neumann

Für einem Moment kehrt bei Fabian Hälschke die Erinnerung zurück. „Hier stand die ganze Technik, in der Mitte des Platzes eine große Zisterne, die 21.000 Liter fasst“, erinnert sich der Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Großschönau auf dem Dorfplatz von Mezná (Stimmersdorf). Vor einem Jahr tobte bei dem riesigen Waldbrand in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz rund um das Dorf ein Feuersturm. Und Hälschke war mittendrin.

Ihre Angebote werden geladen...