merken

Radebeul

Kesse Hasen für Coswig

Seit Dienstag grüßen am Bahnhof zwei Langohren die Passanten.

Unterm Kugelahorn. Elvira Winkler (l.) und Olaf Lier, Stadtverwaltung Coswig, sowie Florence Bendig, SUFW Dresden, beim Aufbau der Hasen. © Norbert Millauer

Coswig. Die Häsin hat eine rote Blume am Ohr, einen Koffer an der Hand. Und einen lächelnden Hasenmann neben sich. Mit diesen Osterboten zieht der Frühling in Coswig ein, auch am Bahnhof. 

Eine Premiere für das langohrige Pärchen, es entstand gerade in der Kreativwerkstatt des sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerks Dresden (SUFW), die fürs Dekorieren vieler Märkte und Veranstaltungen sorgt, auch beim Striezelmarkt und in der Radebeuler Hoflößnitz. In Coswig sind nicht zuletzt ihre Ostereier für den Kreisverkehr Hauptstraße/Weinböhlaer Straße bekannt, mit denen er jetzt wieder geschmückt ist.

Anzeige

Gemeinsam Gas geben! 

Spaß am Schrauben und eine innige Liebe zum Automobil? Das Autohaus Mäke in Waldheim sucht ab sofort neue Kfz-Mechatroniker. 

Als Osterhaseneltern fungieren neben den SUFW-Mitarbeitern – Jörg Barthel, er schnitzte die Figuren aus Styropor, und Theatermaler Boris Sacter – Werkstattchefin Florence Bendig und Ordnungsamtsleiter Olaf Lier. Die zwei hatten die Idee für das Empfangsduo an den Bussteigen.

Damit will die Stadt nicht zuletzt auf den Ostermarkt aufmerksam machen, der am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Wettinplatz stattfindet. Zu dem dann vielleicht die Hasen schon Namen tragen. Vorschläge sind im Ordnungsamt willkommen. (SZ/IL)

[email protected]