SZ + Pirna
Merken

Was Königsteins neue Kulturmacher planen

Wegen einer fehlerhaften Ausschreibung wurde die Arbeit des Kulturmanagements 2020 gestoppt. Jetzt geht es weiter: mit Vereinen und neuen Köpfen.

Von Katarina Gust
 5 Min.
Teilen
Folgen
Königsteins Bürgermeister Tobias Kummer (li.) hat das Kulturmanagement neu besetzt: mit Johannes Dietrich und Roswitha Wendt.
Königsteins Bürgermeister Tobias Kummer (li.) hat das Kulturmanagement neu besetzt: mit Johannes Dietrich und Roswitha Wendt. © Steffen Unger

Königstein will in Sachen Kultur in diesem Jahr wieder den Turbo einlegen, nachdem es in den vergangenen zwei Jahren merklich ruhiger war. Das hängt mit der Corona-Pandemie zusammen, die die Veranstaltungsbranche nahezu zum Stillstand brachte. Aber nicht nur. Denn in Königstein musste das Kulturmanagement 2020 die Arbeit einstellen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna