Dresden
Merken

Ladendieb verletzt Marktleiterin in Dresden

Ein 17-Jähriger wird in einem Geschäft beim Klauen erwischt. Dann wehrt er sich.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei hat in Dresden einen Ladendieb gestellt.
Die Polizei hat in Dresden einen Ladendieb gestellt. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Dresden. In einem Geschäft an der Leubnitzer Straße haben Mitarbeiter am Dienstagnachmittag einen Ladendieb gestellt. Der 17-jährige Deutsche kam kurz nach 15.30 Uhr in das Geschäft. Dort packte er sich sechs Dosen mit einem Energy-Drink ein.

Weiterführende Artikel

Diebe stehlen Diesel von Dresdner Baustellen

Diebe stehlen Diesel von Dresdner Baustellen

Unbekannte brechen auf Baustellen in Dresden-Trachau ein. Sie wollen den Baggern an den Tank.

Dann wollte er den Laden verlassen, ohne zu bezahlen. Ein Mitarbeiter hatte ihn aber beobachtet und sprach ihn gemeinsam mit der Marktleiterin an. Sie forderten ihn auf, sie ins Büro zu begleiten. Der Jugendliche versuchte aber, sich loszureißen und zu flüchten, berichtet die Polizei.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Dem Personal gelang es, das zu verhindern. Dabei wurde die Marktleiterin leicht verletzt. Die Polizei übernahm schließlich den 17-Jährigen und leitete Ermittlungen ein. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden