SZ + Feuilleton
Merken

Magdeburger Polizeiruf: Todesfälle unter den Schauspielern

Zwei Todesfälle in der Besetzung des MDR überschatten den Polizeiruf 110 "Unsterblich". Einer der Schauspieler wurde nur 26 Jahre alt.

Von Simon Lehnerer
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kommissarin Brasch (Claudia Michelsen) bittet ihren Kollegen Günther Márquez (Pablo Grant, Mitte), den Laptop des Opfers zu checken.
Kommissarin Brasch (Claudia Michelsen) bittet ihren Kollegen Günther Márquez (Pablo Grant, Mitte), den Laptop des Opfers zu checken. © MDR/filmpool fiction/Stefan Erha

Die Magdeburger Kommissarin Doreen Brasch muss in Zukunft ohne ihren jungen, scharfsinnigen Kollegen auf dem Revier auskommen. Schauspieler und Musiker Pablo Grant, der Kriminalobermeister Günther Márquez spielt, ist am 6. Februar mit nur 26 Jahren verstorben. Der Polizeiruf "Unsterblich" ist eine der letzten Folgen, in denen er zu sehen ist. "Pablos feine und in sich ruhende Verkörperung des Kriminalobermeisters Márquez wird uns schmerzlich fehlen", heißt es vonseiten des MDR.

Ihre Angebote werden geladen...