Löbau
Merken

Strahwalde feiert runden Geburtstag des Oldietreffens

Das Kfz-Veteranentreffen findet zum 30. Mal statt. Die Organisatoren haben sich dafür einige Extras einfallen lassen.

Von Anja Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ob DDR-Zeit oder Vorkriegs-Wagen oder neuer Oldie: In Strahwalde gibt es immer viel zu sehen.
Ob DDR-Zeit oder Vorkriegs-Wagen oder neuer Oldie: In Strahwalde gibt es immer viel zu sehen. © Archiv: Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Das 30. Kfz-Veteranentreffen in Strahwalde soll ein ganz besonderes werden. Organisator Andreas Hertrampf ist deshalb froh, dass sich die Anmeldezahlen nun auch endlich wieder auf Vor-Corona-Niveau bewegen und auch das Treffen selbst einige Höhepunkte bietet. Dass dabei 135 Jahre Fahrzeugbau in der Oberlausitz - verbunden mit den Marken Phänomen und Robur - eine besondere Rolle spielen, liegt nahe. "Wir werden neben dem Festzelt ein extra Zelt haben, in dem Zweiräder aus den Anfangsjahren gezeigt werden - vom Fahrrad bis zum Motorrad", erklärt Hertrampf. Das Zelt soll die empfindliche Technik schützen und zugleich auch als eine Art Museum fungieren: "Wir bereiten als Banner die Fahrzeuggeschichte der Oberlausitz für die Besucher auf und zeigen in Vitrinen auch besondere Stücke, wie einen Robur-Aschenbecher", sagt der Organisator.

In diesem Jahr sollen auch die - bei Zuschauern beliebten - Ausfahrten nach dreijähriger Pause wieder über die Straßen rollen: Am Sonnabend startet der Zug ab 9 Uhr nach Großschönau ins Oldtimermuseum. "Ich gehe davon aus, dass da alle mitfahren - derzeit haben wir rund 160 Anmeldungen, es kommen aber stetig noch neue hinzu, sodass wir wohl sicher über 200 Teilnehmer haben werden", schildert Hertrampf. Für die Traktoren gibt es eine separate Tour, die am Sonnabend um 15 Uhr startet und nach Ober- und Niedercunnersdorf zum Schützenhaus und zurück führt.

Zwei Livebands zum Geburtstag

Feiern wollen die Strahwalder Organisatoren den runden Geburtstag vor allem am Abend mit guter Musik mit den Gästen: "Wir haben diesmal mit De Hutzenbossen aus dem Erzgebirge bereits am Freitagabend eine Liveband zu Gast", sagt Andreas Hertrampf. Ein Platzkonzert gibt zudem die Berthelsdorfer Feuerwehrblaskapelle am Sonnabend ab 14 Uhr.

Dreh- und Angelpunkt sind die Flächen am Sportplatz, gegenüber des Volkshauses in Strahwalde. Dort sind auch Flächen für die Teilnehmer angemietet, wo sie campen können. Dass am Sonnabend in Strahwalde noch die Lonesome Riders ihr Ostrad-Treffen im Clubhaus veranstalten und auch die Ostsächsischen Eisenbahnfreunde 175 Jahre Löbau-Zittauer Eisenbahn mit einem Bahnhofsfest im Bahnhof Niedercunnersdorf feiern, sieht Hertrampf nicht als Konkurrenz. Er hofft, dass dies erst recht viele Oldtimerfans anziehen wird.

  • Das 30. Kfz-Veteranentreffen beginnt an diesem Freitag ab 19.30 Uhr mit Eröffnung und Bieranstich.