SZ + Löbau
Merken

Wieso Michael Görke nicht mehr im Kreistag mitmacht

Überraschend war der Kottmar-Bürgermeister zurückgetreten. Nun spricht er über seine Gründe - und spart einmal mehr nicht an Kritik.

Von Romy Altmann-Kuehr
 4 Min.
Teilen
Folgen
Michael Görke hat 14 Jahre im Kreistag mitgearbeitet. Jetzt ist er ausgeschieden. Von der Politik des Landkreises ist er enttäuscht.
Michael Görke hat 14 Jahre im Kreistag mitgearbeitet. Jetzt ist er ausgeschieden. Von der Politik des Landkreises ist er enttäuscht. © Matthias Weber

Vor einigen Wochen gab Michael Görke bekannt, dass er sein Ehrenamt als parteiloses Kreistagsmitglied niederlegt, er gab sein Mandat nach 14 Jahren im Gremium ab. Der Eibauer saß für die CDU im Kreistag. Nach zehn Jahren, so sagt es die sächsische Landkreisordnung, kann man sein Mandat niederlegen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!