SZ + Löbau
Merken

Wolfsabschuss in Löbau angeordnet: Warum traut sich kein Jäger ran?

Der Löbauer Problemwolf soll entnommen werden. Laut Landkreis wurde bisher kein Jäger gefunden, der das übernehmen will. Die Behörde hat aber noch gar nicht alle gefragt.

Von Romy Altmann-Kuehr
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Wolf bei Löbau soll erlegt werden. (Symbolfoto)
Ein Wolf bei Löbau soll erlegt werden. (Symbolfoto) ©  Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)

Der "Löbauer Problemwolf" hat offenbar weiterhin Schonfrist - obwohl Landrat Stephan Meyer (CDU) schon vor Wochen angeordnet hatte, dass das Tier geschossen werden darf. Anlass waren etliche Vorfälle. Ein Wolf hat in den vergangenen Monaten bei Löbau und Reichenbach Gehege überfallen und Damwild gerissen.

Ihre Angebote werden geladen...