SZ + Löbau
Merken

Bei Christi Geburt kommt's auf Teamwork an

Für das Pfarrerehepaar Rehm verläuft Weihnachten nicht nur wegen Corona anders. Denn die Weihnachtsbotschaft kommt nicht mehr nur von der Kanzel.

Von Anja Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Pfarrer Stephan Rehm hat zum Heiligabend zwar nicht so viele Termine wie sonst - aber im Vorfeld mehr zu tun.
Pfarrer Stephan Rehm hat zum Heiligabend zwar nicht so viele Termine wie sonst - aber im Vorfeld mehr zu tun. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Stephan Rehm freut sich sehr auf Weihnachten in diesem Jahr. Fest und überzeugt sagt der Pfarrer aus Eibau das. Und ist es nicht auch eine Selbstverständlichkeit? Für einen Pfarrer wie ihn? Ja und - irgendwie auch - nein. Denn die Weihnachtszeit ist eine Hochzeit des Glaubens und damit auch besonders arbeitsreich. Hinzu kommt in diesem Jahr, dass so viel Selbstverständliches wegen Corona eben nicht selbstverständlich ist - und manches aus anderen Gründen neu. Denn erstmals greift eine neue Struktur im Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirk Löbau-Zittau. Sie ist dem Schwund an Gemeindegliedern geschuldet - und dem daraus resultierenden Schwund an Pfarrstellen und auch Pfarrern.

Ihre Angebote werden geladen...