SZ + Meißen
Merken

Abseits des Gedränges auf dem Meißner Weinfest

Vier Orte, die zeigen, dass Sachsens größtes Weinfest nicht nur laut, sondern auch lauschig sein kann. Die Feierorte abseits der Festmeile.

Von Marvin Graewert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Nach zwei Jahren war die Erleichterung über ein Weinfest wie früher groß. Das hieß allerdings auch wieder Gedränge, doch nicht überall.
Nach zwei Jahren war die Erleichterung über ein Weinfest wie früher groß. Das hieß allerdings auch wieder Gedränge, doch nicht überall. © Claudia Hübschmann

Meißen. Begleitet von dröhnenden Bässen wurde man dieses Wochenende in Meißen von einem zum nächsten Weinstand getragen. Doch abseits der Meile hat Sachsens größtes Weinfest mehr zu bieten. Gleich in einer Seitenstraße zur Bühne auf dem Heinrichsplatz zeigt das Weinfest sein anderes Gesicht. Michaela Mayer hat einfach ihr Sofa auf die Straße gestellt und so ein öffentliches Wohnzimmer geschaffen – ansonsten hätte es in der Lorenzgasse gar keinen Weinstand gegeben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!