Merken

Endlich: Der Grünmarkt startet durch

Am Sonnabend in Meißen: Frühlingsgenuss mit Kräutern aus aller Welt

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Grünmarkt in Meißen: Der Frühling lässt grüßen.
Grünmarkt in Meißen: Der Frühling lässt grüßen. © Foto: Stadt Meißen

Meißen. Der Wetterbericht sagt ein frühlingshaft mildes Wochenende voraus – beste Bedingungen also für einen Bummel über den Meißner Grünmarkt. Der lädt am Sonnabend, dem 18. März, zum zweiten Mal in dieser Saison von 9 bis 13 Uhr in den Hof der Roten Schule ein.

Neben Obst- und Gemüse, Blumen, Pflanzen, Milchprodukten, Fleisch- und Backwaren und vielen Feinkosterzeugnissen stehen diesmal Kräuter und Gewürze in jeglicher Form im Mittelpunkt. Der Kräuterhof Otremba bietet Rosmarin, Melisse, Salbei, Minze und vieles mehr in Töpfen an. Kräuter und Gewürze Köhler sind mit einem reichhaltigen Angebot an getrockneten Heil-, Haus- und Küchenkräutern, Gewürzen und Gewürzmischungen dabei.

So dürfte der Schulhof am Markttag in einen leckeren würzigen Duft eingehüllt sein, der gleich Appetit auf Kräuterquark und Co macht.

Übrigens: Ein Grünmarkt-Kalender gehört an jede Pinnwand! Für alle aktuellen und künftigen Stammkundinnen und Stammkunden, die noch keinen haben, liegt der Kalender an vielen Auslagestellen im gesamten Stadtgebiet zum kostenlosen Mitnehmen bereit und ist natürlich auch auf dem Markt erhältlich.

Interessierte Standbetreiberinnen und Standbetreiber mit einem zum Grünmarkt passenden Angebot haben noch die Möglichkeit, sich für einen Standplatz zu bewerben. Mehr Informationen sowie Bewerbungsunterlagen für Standbetreiber: Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, Christian Friedel, Tel.: 03521 467-420, E-Mail: [email protected]