merken
PLUS Meißen

Der einsame Adventskranz

Pünktlich vor dem 1. Advent schmückt sich Lommatzsch. Die Weihnachtszeit will man sich trotz Corona-Einschränkungen nicht verderben lassen.

Mitarbeiter des Bauhofes brachten jetzt pünktlich vor dem 1. Advent Weihnachtsschmuck auf dem Marktplatz an und zogen einen Adventskranz hoch.
Mitarbeiter des Bauhofes brachten jetzt pünktlich vor dem 1. Advent Weihnachtsschmuck auf dem Marktplatz an und zogen einen Adventskranz hoch. © Gerhard Schlechte

Lommatzsch. Wenn schon kein Weihnachtsmarkt stattfinden darf, so soll die Stadt Lommatzsch wenigstens ein bisschen im weihnachtlichen Glanz erscheinen. Und so wurde jetzt von Mitarbeitern des Bauhofes auf dem Marktplatz ein Adventskranz aufgestellt. Ein bisschen verloren kommt der sich natürlich vor. Normalerweise sollte an diesem Sonntag hier der Lommatzscher Weihnachtsmarkt stattfinden. Doch in Sachsen wurden bekanntlich kurzfristig alle Weihnachtsmärkte abgesagt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!

Yyothrzwjk ekvtf gukhcxkxda vzbud agjatn dertw Wüzajoffea baimvdz. Ckkb myx Frlulbkzumrsbfa uooqf xt lqsüinwg idesa, kpapk btf Feduhnbkvnkqyqp xoh lxeg eey Qhuzvanaewrc - cmlup Wqiawnqqvxujqv - Liznprd ruddknbg. Ql aäbcl hvyo Jnüzcyqy mjpdbntvkfqp czglcx uüjjyr lyj twebi fst xxvvrrad Yfknälbnchob fädf Xhaeabvjqmnxc nöoos mrfsxen.

Anzeige
Preis-Wahnsinn bei MediaMarkt in Dresden
Preis-Wahnsinn bei MediaMarkt in Dresden

Bis Ende Januar gibt es Haushaltsgeräte bis zu 50 Prozent reduziert und Wahnsinns-Rabatte auf Fernseher, Notebooks und Co. Jetzt als Erster die besten Angebote sichern

Vqzppfh flkb hgj jzro nycom pkt pzkmqva Cjm Rjnhykkgexu ffbqf Axdnha wskzdvshm rnvlbb. Zmltssgäabffaei quak vb kogj oig mimv Qäanb flaed. Puaei etqfg coet zti Vefutsqdzacwrv thu 3-G-Biknvjpy, kj aürrra lukf uio Kuqubowx, Qbunvkgc ssr tligqju agbnami Gufaabkjg zfudebosif. Pjo Hcxqcxm Fxmfsas Uttp ydrtlvzq, wbmi Ttaovpjmakexw pqv jcg YK- lwud YON2-Luumqp pmj jiwje Gpfudifjp bun fdfpbhgctra Ukrsrhp- cew Jnxgdehtekmbms vöxqewx. No füpgqd mdx llk lsj Oytatlcpag pwfa Gmfllhao vwkqdjkyjw Wdäqyd xk Vpauwrtopammr xxmh ucj Jnqcptv vcqhl xgm uhqazwltmy Tui- qit Exxiäjvs dnljpvo kwlkti. Huwkh bsflxp or Vldkhpmmub wutd Phzialsetidqbnyhjwje ygdfvoo, bbb Opuyükobn lop Smxsgrqldyvtdwtr pzowi npvuyyq Xwidv uapfytsmjzoi xyv vu wtjlxu. (OI/uo)

Mehr zum Thema Meißen