merken
Meißen

Firmen wollen sich in Meißen ansiedeln

Die Wirtschaftsförderung registriert zahlreiche Anfragen nach zentrumsnahen Gewerbeimmobilien.

Im Gewerbegebiet Meißen-Ost wollen sich weitere Firmen ansiedeln.
Im Gewerbegebiet Meißen-Ost wollen sich weitere Firmen ansiedeln. © Google Earth

Meißen. Die städtische Wirtschaftsförderung steht mit zwei Unternehmen in Verhandlungen, um diese im Jahr 2021 im Gewerbegebiet Meißen-Ost anzusiedeln. Bei einem der beiden Unternehmen handelt es sich bereits um eine Meißner Firma. Darüber informiert der aktuelle Geschäftsbericht der Stadtverwaltung an die Stadträte der Großen Kreisstadt Meißen.

Die Mehrzahl der Anfragen richtet sich derzeit nach möglichst zentrumsnahen Gewerbeimmobilien für den Dienstleistungssektor. Der Bereich Wirtschaftsförderung im Rathaus reagiert darauf, indem er in Abstimmung mit dem städtischen Mitarbeiter für verwahrloste Gebäude Kontakte mit Privateigentümern von möglichen Gebäuden in der Stadt knüpft. Außerdem sollen gemeinsam mit dem Bauverwaltungsamt „die Planungsprozesse mit den Investoren und Projektentwicklern für die Areale an der Fabrikstraße und dem Kasernengelände in Bohnitzsch weiter vorangetrieben“ werden, wie es in dem Bericht weiter heißt. (SZ/da)

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen