Meißen
Merken

Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht in Moritzburg

Ein Fußgänger ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden von einem Auto auf der Kalkreuther Straße angefahren worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto.
Symbolfoto. © Eric Weser/Symbolbild

Moritzburg. Ein Mann (28) schob Sonntag früh sein Fahrrad auf der Kalkreuther Straße in Richtung Bärwalde. Gegen 2.45 Uhr wurde er von einem unbekannten Auto erfasst, das ohne anzuhalten weiterfuhr. Dabei erlitt der 28-Jährige schwere Verletzungen.

Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht und bittet Zeugen des Unfalls, sich unter 0351 4832233 zu melden. (SZ)

So schön ist Deine Stadt: Meißen. Lokal
So schön ist Deine Stadt: Meißen. Lokal

Was bewegt die Meißner? Welche besonderen Menschen leben in der Stadt? Was ist los am Wochenende? Solche Fragen und noch mehr liest Du hier: auf Meißen.Lokal. Jetzt reinschauen!

Waldbrand in Moritzburg

Moritzburg. Bislang ist noch unklar, wie am Samstagabend ein Feuer im Waldgebiet nahe dem Weg mit der Bezeichnung Am Waldweg ausgebrochen ist. Betroffen war ein Areal von rund 500 Quadratmetern. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (SZ)

Auto- und Radfahrer mit reichlich ein Promille erwischt

Lommatzsch/Riesa. Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Samstagabend den Fahrer (44) eines Mercedes Viano auf der S 85 in Richtung Scheerau gestoppt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,3 Promille. Die Polizei ermittelt gegen den Deutschen wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Bereits am Samstagnachmittag haben Polizisten einen Mann (68) gestellt, der betrunken auf dem Fahrradsattel saß. Der 68-Jährige war auf der Alleestraße unterwegs, als er einen Honda touchierte. Der Alkomat zeigte bei dem Deutschen mehr als 1,2 Promille an. Verletzt wurde niemand, auch ein Sachschaden ist nicht eingetreten. (SZ)

Mountainbike aus Garage gestohlen

Zeithain/Moritzburg. Unbekannte haben am Wochenende aus einer Garage an der Abendrothstraße in Zeithain ein Mountainbike im Wert von etwa 100 Euro entwendet. Zudem ließen sie Zigaretten im Wert von etwa 50 Euro mitgehen. Um in die Garage zu gelangen, hatten die Täter ein Schloss aufgebrochen. (SZ)

Im Laufe des Sonntags ließen Unbekannte zwei Fahrräder von einem Campingplatz in Moritzburg mitgehen. Die beiden Räder standen neben einem Wohnmobil. Ihr Wert ist bislang unbekannt. (SZ)

Rasenmäher im Visier von Dieben

Großenhain. Bei einem Einfamilienhaus und einem Schuppen an der Skassaer Straße haben Unbekannte in den vergangenen Tagen mehrere Türen aufgehebelt. Anschließend durchsuchten sie alle Räume und nahmen einen Rasenmäher im Wert von rund 50 Euro mit. Der Sachschaden liegt um einiges höher - er wurde mit ungefähr 200 Euro angegeben. Festgestellt wurde die Tat am Sonntagvormittag. (SZ)

Möbeldiebe am Werk

Meißen. In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte mehrere Möbelstücke vom Gelände eines Marktes an der Großenhainer Straße mitgenommen. Die Täter überstiegen einen Zaun und entwendeten Balkonmöbel im Wert von rund 700 Euro. (SZ)

Parkendes Auto gerammt

Weiterführende Artikel

Feuer in Waldstück bei Coswig ausgebrochen

Feuer in Waldstück bei Coswig ausgebrochen

Die anhaltende Trockenheit ist brandgefährlich. Erst am vergangenen Sonnabend loderten Flammen im Moritzburger Waldgebiet.

Prösen. In der Riesaer Straße fuhr eine 83-jährige Fahrradfahrerin am frühen Sonntagnachmittag auf ein parkendes Auto auf und verletzte sich dabei. Die Rentnerin wurde anschließend ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen