Meißen
Merken

Röderaue: Zweiter Glatteis-Unfall von Wülknitzer Straße gemeldet

Auch dieses Mal landete eine Frau mit ihrem Pkw an einem Baum und wurde dabei leicht verletzt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© René Meinig

Röderaue. Innerhalb kurzer Zeit ist das zweite Mal ein Auto von der Wülknitzer Straße im Bereich zwischen Streumen und Koselitz abgekommen und gegen einen Baum gestoßen. Die 64-jährige Fahrerin eines Skodas Karoq war am Dienstagmorgen bei winterlichen Straßenverhältnissen kurz vor dem Ortseingang nach Koselitz von der Fahrbahn abgedriftet. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Erst am Montagabend war es einer Renault-Clio-Fahrerin in diesem Bereich genauso ergangen (SZ berichtete). (SZ)

Kennzeichen-Diebe schlagen bei VW Polo zu

Großenhain. Ein Fall von gestohlenem Nummernschild beschäftigt die Polizei in Großenhain: Unbekannte haben am Dienstagnachmittag die Kennzeichen eines VW Polo entwendet, der auf einem Parkplatz an der Auenstraße stand. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. (SZ)

Tasche unbeaufsichtigt am Einkaufswagen hängenlassen

Radebeul. Diese Gelegenheit ließen sich die unbekannten Diebe am Dienstagvormittag nicht entgehen: Verlockend hing die Handtasche einer Seniorin (69) am Einkaufswagen, während sie ihre Besorgungen in einem Markt an der Meißner Straße erledigte. Sie stahlen ihr das Portemonnaie mit etwa 330 Euro und persönlichen Dokumenten. (SZ)