Merken

Mit Oma und Opa auf Zeitreise gehen

Genau das bietet das Meißner Stadtmuseum in den Winterferien. Ein "Ersatz" für fehlenden Schnee allemal!

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ob Oma und Opa auch noch auf solchen historischen Schlittschuhen übers Eis gefegt sind? Diesen und anderen Fragen können Großeltern und Enkel bei den Großelterntagen im Meißner Stadtmuseum auf den Grund gehen.
Ob Oma und Opa auch noch auf solchen historischen Schlittschuhen übers Eis gefegt sind? Diesen und anderen Fragen können Großeltern und Enkel bei den Großelterntagen im Meißner Stadtmuseum auf den Grund gehen. © Foto: Stadt Meißen

Meißen. Es sind Ferien! Noch eine ganze Woche. Zwar melden manche Pistn noch "Ski und Rodeln gut". Aber in Niederungen wie dem Elbland siehts es da etwas "dünne" au. Also: Auf zu Alternativen.

In Meißen darf es dafür gern eine Zeitreise mit Oma und Opa für die Ferienkinder ins Stadtmuseum Meißen sein. An den sogenannten „Großelterntagen“ haben Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre jeweils von Dienstag bis Freitag freien Eintritt, wenn sie in Begleitung von Oma oder Opa das Stadtmuseum besuchen. Die Großeltern müssen ihrerseits nur 1 Euro pro Person bezahlen.

Zu sehen ist die aktuelle Sonderschau „Alltag. Aufschwung. Weihnachtszeit“ über das Meißen der Nachkriegsjahre. Wie lebten die Menschen in dieser Zeit der großen politischen Umwälzungen? Woran freuten sie sich? Im Mittelpunkt stehen Arbeit und Freizeit, Kindheit und Jugend sowie die Kultur und Wirtschaft der Elbestadt. Zahlreiche Gemälde, Fotografien, Produktgestaltungen, Alltagsgegenstände und Möbel sowie Filmaufnahmen nehmen Jung und Alt mit in ein Jahrzehnt zwischen Kontinuität und Neuanfang.

Das Beste: vielen Großeltern fallen in der Ausstellung sicher selbst noch spannende Geschichten aus ihren eigenen Kindheitstagen ein! Zudem begeistert die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte mit Großexponaten wie einem Elbfischerboot oder einer historischen Weinpresse. (m.l./rt)

Stadtmuseum Meißen, Heinrichsplatz 3, Tel. Besucherservice: 03521458857. Die Ausstellung „Alltag. Aufschwung. Weihnachtszeit. Meißen in den 1950er Jahren“ ist noch bis zum 26. Februar 2023 im Stadtmuseum zu sehen. Danach schließt das Haus für eine Umbaupause bis 30. März 2023 seine Türen.