merken
Meißen

Kritischer Blick auf Freiwilligendienst

Die Grünen Bundestagskandidatin für den Kreis Meißen, Karin Beese, möchte im Wahlkampf eigene Erfahrungen weitergeben.

Karin Beese aus Nossen ist mit 39 Jahren bereits viel in der Welt herumgekommen. Jetzt möchte sie in ihrer Heimat den Wahlkreis Meißen für die Bündnisgrünen erobern.
Karin Beese aus Nossen ist mit 39 Jahren bereits viel in der Welt herumgekommen. Jetzt möchte sie in ihrer Heimat den Wahlkreis Meißen für die Bündnisgrünen erobern. © Bündnisgrüne Landkreis Meißen

Meißen. Was bewegt junge Menschen dazu, sich für einen Freiwilligendienst im Ausland zu melden? Was erwartet sie, und wie passen Hoffnungen und Wünsche mit der Realität zusammen?

Karin Beese, Direktkandidatin der Bündnisgrünen im Wahlkreis Meißen und aufgewachsen in Nossen, berichtet am 9. Juli, ab 17.30 Uhr, im Café Grünlich in Altkötzschenbroda von ihren persönlichen Erfahrungen beginnend als Nachwuchskraft beim Deutschen Entwicklungsdienst in Kamerun vor 13 Jahren bis zu ihrem letzten Auslandsaufenthalt mit ihrer Familie bis vor wenigen Monaten in Benin, wo sie als Beraterin für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit tätig war.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Sie wirft dabei einen kritischen Blick auf die Rolle von europäischen Freiwilligen und Entsandten und gibt Tipps für die Entscheidungsfindung, Vorbereitung und Umsetzung eines Einsatzes.

Weiterführende Artikel

Meißen nicht mehr zu stoppen

Meißen nicht mehr zu stoppen

Die Stadt bereitet sich auf einen Sommer vor, wie es ihn noch nicht gegeben hat. Und der wird auch noch kostenfrei.

Anschließend beantwortet die Politikerin am gleichen Ort ab 19.30 Uhr Fragen von Wählern unter dem Motto: Fragt mich alles. Die Direktkandidatin arbeitet seit 15 Jahren in den Bereichen Klimakommunikation und internationale Zusammenarbeit. Nebenberuflich engagiert sie sich als Autorin und Verlegerin von Kinderbüchern, die Vielfalt als Normalität in Deutschland zeigen. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen