Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Kabelwerkschef meldet sich zu Wort

Im Arbeitskampf mit der IG Metall begründet das Unternehmen aus Meißen seine harte Haltung.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Unternehmensspitze des Kabelwerks Balzer in Meißen warnt davor, dass die Forderungen der Gewerkschaft den Bestand des Werkes gefährden.
Die Unternehmensspitze des Kabelwerks Balzer in Meißen warnt davor, dass die Forderungen der Gewerkschaft den Bestand des Werkes gefährden. © Claudia Hübschmann

Meißen. Die Kabelwerk Meißen Wilhelm Balzer GmbH befindet sich nach eigenem Bekunden seit langem in einer wirtschaftlich angespannten Lage: Im Durchschnitt der vergangenen acht Jahre habe der jährliche Verlust 1,45 Millionen Euro betragen. Trotz leichter Gewinne in den Jahren 2018 und 2019 seien Verluste in Summe von 11,7 Millionen Euro entstanden. Damit betrage der Schuldenstand der Kabelwerk Meißen GmbH aktuell rund 20 Millionen Euro.

Ihre Angebote werden geladen...