merken

Pirna

Ministerin eröffnet Pirnaer CSD

Petra Köpping ist am Sonnabend beim politischen Straßenfest dabei.

Ministerin Petra Köpping vor einem Monat beim Dresdner CSD.
Ministerin Petra Köpping vor einem Monat beim Dresdner CSD. © SZ

Prominenter Besuch hat sich für Sonnabend in Pirna angemeldet. Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, kommt in die Elbestadt, um den Christopher Street Day (CSD) zu eröffnen. Gegen 14 Uhr wird sie auf dem Marktplatz ein Grußwort sprechen, teilt ihre Pressestelle mit.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Nora Louisa schenkt CSD ein Lied

Die Heidenauer Sängerin sorgt am Sonnabend in Pirna für eine Premiere im zweiten Anlauf.

Symbolbild verwandter Artikel

Mehr Sicherheitspersonal am CSD in Pirna

Im Juli wird der Christopher Street Day wieder schrill gefeiert. Es gibt auch kritische Stimmen.

Am 6. Juli findet dort unter dem Motto „Liebe kennt keine Grenzen“ ein politisches Straßenfest in Gedanken an die Vorstreiterinnen und Vorstreiter in der New Yorker Christopher Street statt. Der CSD Pirna e.V. veranstaltet in diesem Jahr die 8. Auflage dieses  Straßenfestes.  (SZ)

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute