merken

Großenhain

Nach Missa Kwela nun Kwela Kwela

Nach der gelungenen Aufführung der Singgemeinschaft zeigt die Freie Werkschule das afrikanische Musical im Theater.

Die Großenhainer Singgemeinschaft bei ihrer Aufführung im Meißner Theater.
Die Großenhainer Singgemeinschaft bei ihrer Aufführung im Meißner Theater. ©  Singgemeinschaft

Meißen/Großenhain. Auch die Freie Werkschule Meißen hat sich die mitreißende Musik von Komponist Andreas Schmittberger vorgenommen. Am 3. Juli zeigt sie um 19 Uhr im Theater Meißen das Musical „Kwela Kwela“ für Zuschauer ab sechs Jahre. 

Nach diesem Stück komponierte Schmittberger die Missa Kwela, die kürzlich von der Singgemeinschaft Großenhain und dem Großenhainer Musikschulorchester Saitenweise im Meißner Theater sowie in der Großenhainer Marienkirche erfolgreich aufgeführt wurde. Auch das Kindermusical „Kwela Kwela“ des Klangzeitprojektes der Werkschule entführt nach Afrika. 

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Nirgendwo scheint der Mond so schön wie in Afrika. Doch Afrika kann manchmal ziemlich grausam sein. Das bekommen die Tiere zu spüren, denn schon seit vielen Monden bleibt der lang ersehnte Regen aus. Daher beschließen sie, dem Rat des großen Orakels zu folgen und ein Wasserloch zu graben. 

 Auf Musik und Musizieren wird in der Freien Werkschule großer Wert gelegt, denn sie bereichern die Lebensqualität und Lebensfreude und fördern sie in einem hohen Maß. Deshalb legt die Schule großen Wert auf einen kontinuierlichen und vielfältigen Musikunterricht und Projekte.

Eintritt: Erwachsene 10, Kinder 6 , ermäßigt 8 Euro.

Mehr zum Thema Großenhain