Merken
Niesky

Hohendubrau bekommt Testcenter

Dafür steht in Weigersdorf ein Container bereit. Die Betreiber warten noch auf die Zulassung durch den Landkreis.

Von Steffen Gerhardt
 1 Min.
In Weigersdorf richtet die Firma Paramed aus Markersdorf einen Container als Testzentrum ein.
In Weigersdorf richtet die Firma Paramed aus Markersdorf einen Container als Testzentrum ein. © André Schulze

Ab nächster Woche könnten sich die Einwohner von Hohendubrau den kostenlosen Bürgertest in ihrer Gemeinde holen. Dazu steht in Weigersdorf, zwischen Hauptstraße und Gemeindeamt, ein Testcontainer bereit.

Anzeige
So findest Du die richtige Ausbildung
So findest Du die richtige Ausbildung

Ausbildende und Azubis stellen ab dem 1. Februar 2022 bei der Kampagne „Auf einen Chat mit …!“ die Ausbildungs- und Studienberufe ihres Unternehmens vor.

"Wir warten noch auf die Zulassung durch das Gesundheitsamt", sagt Julian Beck, Technischer Leiter der Paramedi GmbH, ein Unternehmen für Medizintechnik. Laut Landratsamt ist die Beauftragung für Weigersdorf in Arbeit und könnte in den nächsten Tagen erfolgen. Die geplante Öffnungszeit ist durchgängig von Montag bis Sonntag von 8 bis 18 Uhr.

Julian Beck verweist darauf, dass in Weigersdorf nur die kostenlosen Bürgertests angeboten werden. PCR-Tests werden von Paramedi nicht durchgeführt. Eine telefonische Anmeldung oder registrieren über das Internet sind nicht erforderlich. Das Unternehmen führt noch Testzentren in Ebersbach (Schöpstal), Markersdorf (Gewerbegebiet), Görlitz (Porta) sowie an den Obi-Märkten in Bautzen, Löbau und Zittau.

Mehr zum Thema Niesky