SZ + Niesky
Merken

Niesky rollt seinen neuen Kunstrasen aus

Fußballer und Hockeyspieler fiebern dem neuen Platz entgegen. Denn er bringt viele Verbesserungen. Und vielleicht auch einen neuen Mitgliederboom.

Von Frank-Uwe Michel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Stephan Lehmann hat mit seinem Ingenieurbüro die Erneuerung des Nieskyer Kunstrasenplatzes geplant. Jetzt ist er dabei, wenn der Belag verlegt wird.
Stephan Lehmann hat mit seinem Ingenieurbüro die Erneuerung des Nieskyer Kunstrasenplatzes geplant. Jetzt ist er dabei, wenn der Belag verlegt wird. © André Schulze

Die kommenden vier Wochen werden die entscheidenden sein. So lange dauert es wahrscheinlich noch, bis der Kunstrasenplatz an der Nieskyer Jahnsportstätte wieder nutzbar ist. Dann aber gibt es hier für den FV Eintracht und den Hockeyclub 1920 eine Qualität, die in der Region ihresgleichen sucht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky