merken
Niesky

Rothenburg holt sein Hexenfeuer nach

An diesem Sonnabend wird dazu in das Neiße-Camp eingeladen. Zuvor startet ein Fackelumzug.

Ein Hexenfeuer lodert am Sonnabend an der Neiße, südlich von Rothenburg.
Ein Hexenfeuer lodert am Sonnabend an der Neiße, südlich von Rothenburg. © Archiv/André Schulze

Am Sonnabend wird das wohl einzige Hexenfeuer in diesem Jahr entlang der Lausitzer Neiße entzündet. Organisator ist die Firma Neiße-Tours.

Inhaber Tino Kittner sagt zu diesem Entschluss: "Als am 30. April das Rothenburger Hexenbrennen durch die Corona-Lage abgesagt werden musste, haben wir versprochen, dass wir im Herbst unser Hexenbrennen nachholen." Jetzt ist es endlich so weit! Das erste und einzige Hexenbrennen im Landkreis im Jahre 2021 findet in Rothenburg statt.

Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Vorgesehen ist am Sonnabend ein Fackel- und Lampionumzug. Dieser setzt sich, angeführt vom Rothenburger Spielmannszug, um 17.30 Uhr vom Schützenplatz Rothenburg aus in Bewegung. Ziel ist das Neiße-Camp südlich von Rothenburg, wo das Hexenfeuer ab 18 Uhr entfacht wird. Im Anschluss gibt es eine Disko mit gutem Essen und Trinken.

Mehr zum Thema Niesky