SZ + Niesky
Merken

Ex-DRK-Chef trimmt die Diakonie auf Effizienz

Anfang Oktober ist Rüdiger Neumann von Görlitz nach Rothenburg gewechselt. Bei der Diakonie St. Martin kümmert er sich um die Aktivitäten, mit denen die Stiftung Geld verdienen will.

Von Frank-Uwe Michel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Rüdiger Neumann ist von Görlitz nach Rothenburg gewechselt und hier nun Geschäftsführer St. Martin Beteiligungsgesellschaft mbH.
Rüdiger Neumann ist von Görlitz nach Rothenburg gewechselt und hier nun Geschäftsführer St. Martin Beteiligungsgesellschaft mbH. © André Schulze

Rüdiger Neumann kennt das DRK in Stadt und Landkreis Görlitz wie seine Westentasche. 32 Jahre war er dort. Fünf Jahre davon als einer von zwei Vorständen. Er war das, was man "prägendes Gesicht" in einem Unternehmen nennt. Doch seit Oktober ist der 54-Jährige nicht mehr in leitender Funktion beim Deutschen Roten Kreuz. Jetzt trägt er Verantwortung bei der Diakonie St. Martin, ist dort Geschäftsführer der St. Martin Beteiligungsgesellschaft mbH.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!