SZ + Niesky
Merken

Jäger wollen Schweinepest noch intensiver bekämpfen

Die Jäger in den Landkreisen Görlitz und Bautzen möchten mehr Verantwortung übernehmen. Vor allem bei Abschuss und Abtransport der Wildschweine.

Von Frank-Uwe Michel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Martin Wißmann, Geschäftsführer des Landesjagdverbandes (links), hat dem Staatssekretär im Sozialministerium, Sebastian Vogel, jetzt ein Angebot übergeben. Die Jäger wollen sich bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest stärker engagieren.
Martin Wißmann, Geschäftsführer des Landesjagdverbandes (links), hat dem Staatssekretär im Sozialministerium, Sebastian Vogel, jetzt ein Angebot übergeben. Die Jäger wollen sich bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest stärker engagieren. © Landesjagdverband Sachsen
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!