SZ + Niesky
Merken

Streit um Erbe eines Dresdner Revolutionärs

Friedrich Boltz gehörte zur Gruppe der 20 in der Wendezeit in Dresden. Dann kaufte er einen Hof in Jänkendorf bei Görlitz. Nun ist er gestorben. Was wird nun aus dem Hof?

Von Sebastian Beutler & Steffen Gerhardt
 6 Min.
Teilen
Folgen
Friedrich Boltz lebte für seinen Hof und liebte die Tiere. Ende März ist er an einer Krankheit gestorben. Um sein Erbe dreht sich eine Auseinandersetzung.
Friedrich Boltz lebte für seinen Hof und liebte die Tiere. Ende März ist er an einer Krankheit gestorben. Um sein Erbe dreht sich eine Auseinandersetzung. © Archiv: andré schulze
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!