merken

Dippoldiswalde

Petition für eine Buslinie auf dem Kamm

Von Altenberg nach Rechenberg-Bienenmühle mit dem Linienbus. Für dieses Anliegen haben 2.400 Menschen unterschrieben.

Dietmar Hofmann übergibt die Unterschriften an Landrat Michael Geisler aus Pirna und den Abteilungsleiter Verkehr aus Freiberg, Thomas Kranz.
Dietmar Hofmann übergibt die Unterschriften an Landrat Michael Geisler aus Pirna und den Abteilungsleiter Verkehr aus Freiberg, Thomas Kranz. © Egbert Kamprath

Eine regelmäßige Buslinie zwischen Altenberg und Rechenberg-Bienenmühle fordert eine Petition mit 2.400 Unterschriften. Diese übergab am Donnerstag Dietmar Hofmann (li.),  AfD-Stadt- und Kreisrat, im Neuhermsdorfer Hotel Wettin an Michael Geisler, Landrat des Kreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (re.), sowie an Thomas Kranz, Abteilungsleiter Verkehr und Bauen beim Landratsamt Mittelsachsen. Landrat Michael Geisler dämpfte allerdings die Erwartungen mit Blick auf die Kosten. So gäbe es im Landkreis noch weitere Randlagen, die vom Öffentlichen Nahverkehr nur in der Grundversorgung abgedeckt würden. Wunsch und Realität seien zweierlei Schuhe. Er sah deshalb wenig reelle Chancen für eine derartige neue Busverbindung. Thomas Kranz ergänzte, dass ein solches Projekt ohne das Engagement von Tourismusbranche und betroffenen Kommunen nur schwer umsetzbar wäre. (SZ)

Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.