SZ + Pirna
Merken

SOE: Finanzspritze für Jugend-Kultur

Das Geld - immerhin 10.000 Euro - kommt von einem aufgelösten Verein. Alles Weitere liegt bei den Jugendlichen: Projekte, Jury und eine Messe.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Auch das ist Jugendkultur: der von Schülern ausgemalte Durchgang in Heidenau.
Auch das ist Jugendkultur: der von Schülern ausgemalte Durchgang in Heidenau. © Daniel Schäfer

10.000 Euro sind für die Jugendkultur im Landkreis nicht so viel Geld, doch junge Leute wissen, wie man aus wenig Geld viel macht. Das Geld stammt aus der Auflösung des Theatermacher-Vereins, dessen Initiatoren, die Soroptimisten Pirna, einen Teil an den Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge übergeben hatten. Es bildet nun das Jugendkultur-Budget. Damit sollen nächstes Jahr jugendkulturelle Projekte unterstützt werden. Bereits jetzt werden junge Leute zwischen 18 und 27 Jahren gesucht, die in der Jugendjury bei der Geldverteilung und Beurteilung der Projekte mitwirken wollen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!