merken
Pirna

Neuer Fußweg in Pfaffendorf

Die Hauptstraße durch den Königsteiner Ortsteil wurde 2016 und 2017 grundhaft saniert. Ein wichtiges Detail fehlte damals aber.

Thomas Klein pflastert den neuen Fußweg in Pfaffendorf.
Thomas Klein pflastert den neuen Fußweg in Pfaffendorf. © Oberthuer

Wanderer, Einwohner und Schulkinder, die zu Fuß durch Pfaffendorf unterwegs sind, sollen sich die Straße nicht länger mit Autos, Motorrädern und Lkws teilen. Die Stadt Königstein lässt derzeit einen neuen Fußweg entlang der Hauptstraße durch den Ort bauen. Konkret geht es um den Abschnitt vom Stallhübel bis zum Dorfkern, wie Königsteins Bürgermeister Tobias Kummer (CDU) mitteilt. Ist dieser erste Bauabschnitt erledigt, soll der Fußweg im zweiten Teil bis zur Kreuzung Am Wiesenrain verlängert werden.

Erst vor vier Jahren wurde an der Pfaffendorfer Straße in großem Umfang gebaut. Damals, 2016 und 2017, wurde die Ortsstraße auf rund 500 Metern Länge grundhaft saniert. Für Gesamtkosten von insgesamt 440.000 Euro sind damals nicht nur die Fahrbahn, sondern auch die Randbereiche, Abläufe und Schächte instand gesetzt worden. 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Angelegt wurde dabei auch ein neuer Gehweg, den es bis dahin nicht gab. Dieser wurde jedoch nur provisorisch gebaut - mit einer groben Schotterschicht. Die Übergangslösung wird nun verschwinden und ein richtiger Fußweg gebaut. Die Kosten dafür belaufen sich laut Stadtverwaltung auf etwa 115.000 Euro.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna