merken
Pirna

Pirna: Künftige Superintendentin predigt

Brigitte Lammert stellt sich am Sonntag der Gemeinde vor. Am Montag soll sie dann zur neuen leitenden Geistlichen im Kirchenbezirk Pirna gewählt werden.

Die Theologin Brigitte Lammert: Sie hält am 20. Juni die Predigt in der Pirnaer Marienkirche.
Die Theologin Brigitte Lammert: Sie hält am 20. Juni die Predigt in der Pirnaer Marienkirche. © EVLKS

Die Kandidatin für das Superintendenten-Amt im Kirchenbezirk Pirna, Brigitte Lammert, wird sich am 20. Juni der Kirchgemeinde Pirna vorstellen. Sie folgt damit einer Einladung des Kirchenvorstandes, weil mit der Superintendenten-Stelle auch eine halbe Pfarrstelle in Pirna verbunden ist.

Brigitte Lammert wird im Gottesdienst, der 9.30 Uhr in der Pirnaer Stadtkirche St. Marien beginnt, die Predigt halten. Aus diesem Grund entfallen die an diesem Tag geplanten Gottesdienste in Graupa und Copitz.

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Von Neugersdorf nach Pirna

Am Tag darauf soll die 49-jährige Theologin von der Kirchenbezirkssynode zur neuen Superintendentin gewählt werden. Die Kirchenleitung der evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsen hatte sie für dieses Kirchen-Spitzenamt vorgeschlagen.

Weiterführende Artikel

Eine Frau fürs Kirchen-Spitzenamt

Eine Frau fürs Kirchen-Spitzenamt

Die Theologin Brigitte Lammert soll neue Superintendentin des Kirchenbezirks Pirna werden. Die Stelle ist seit einem Jahr vakant.

Im Fall ihrer Wahl folgt Brigitte Lammert auf die frühere Superintendentin Uta Krusche-Räder, die im Juni 2020 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Seither war die Stelle vakant.

Brigitte Lammert, geboren 1972 in Görlitz, war von 2003 bis 2020 Pfarrerin in Neugersdorf. Zudem ist sie seit 2011 stellvertretende Superintendentin des Kirchenbezirks Löbau-Zittau.

Mehr zum Thema Pirna