merken
Pirna

Pirna sucht 'nen Weihnachtsbaum

In diesem Jahr soll ein Nadelgehölz wieder Marktplatz und Canalettomarkt schmücken. Die Vorgabe: möglichst groß und vom Wuchs her wohlgeformt.

Schön, aber einsam: Eine Colorado-Tanne aus Liebstadt schmückte 2020 den Pirnaer Markt, der traditionelle Canalettomarkt fiel allerdings aus.
Schön, aber einsam: Eine Colorado-Tanne aus Liebstadt schmückte 2020 den Pirnaer Markt, der traditionelle Canalettomarkt fiel allerdings aus. © Marko Förster

Eine Adventszeit in Pirna ohne ihn ist eigentlich undenkbar: In den Wochen vor Weihnachten schmückt alljährlich ein großer Tannenbaum den Marktplatz.

Bestückt mit Tausenden LED-Lämpchen taucht er den Platz am Rathaus sowie den Canalettomarkt stets in ein ganz besonderes Licht.

Anzeige
Altmarkt-Galerie am 1. Oktober bis 23 Uhr geöffnet
Altmarkt-Galerie am 1. Oktober bis 23 Uhr geöffnet

Die 200 Shops der Altmarkt-Galerie haben beim "Late Night Shopping" extra lang geöffnet und bieten besondere Rabatte an.

Im vergangenen Jahr konnten die Gäste das Bäumchen allerdings nur solo bestaunen. Der Canalettomarkt fiel wegen der Corona-Pandemie aus.

Doch in diesem Jahr besteht wieder Hoffnung, die Dresdner Agentur "Plan de Saxe" arbeitet bereits an der Weihnachtsmarkt-Organisation.

Baum-Spender gesucht

Und wie in jedem Jahr starten die Veranstalter nun wieder einen Aufruf, um ein besonders schönes Exemplar eines solchen Nadelgehölzes zu finden.

Dieser Aufruf richtet sich an Baumbesitzer, die eine etwa zehn bis zwölf Meter hohe Tanne oder Blaufichte in ihrem Garten stehen haben und diese gern abgeben möchten. Ein gerader und rundherum gleichmäßiger Wuchs wäre von Vorteil.

Aber auch der Standort des potenziellen Weihnachtsbaumes ist von Bedeutung. Er sollte freistehend und das Grundstück gut zugänglich sein – für die schwere Krantechnik und den speziellen Schwerlasttransport.

Auch in diesem Jahr wird wieder der Ortsverband Pirna des Technischen Hilfswerkes (THW) die Aufgabe übernehmen, den Baum zu fällen, transportfähig zu machen, ihn nach Pirna zu bringen und am Rathaus wieder aufzustellen.

Angebot per Mail

Wer einen geeigneten Baum abzugeben hat, kann sich bis zum 6. Oktober per E-Mail unter [email protected] melden. Neben den Kontaktdaten der Besitzer wird um Informationen zu Größe, Umfang und Art des Baumes gebeten. Auch Fotos vom Baum selbst sowie des umliegenden Geländes sind laut der Agentur wichtig.

Weiterführende Artikel

Wer möchte Türchen auf dem Canalettomarkt öffnen?

Wer möchte Türchen auf dem Canalettomarkt öffnen?

Die Veranstalter des Pirnaer Weihnachtsmarktes suchen noch weitere Kinder, die sich etwas trauen.

Die Kosten, um den Baum zu fällen und zu transportieren, übernimmt die Agentur "Plan de Saxe". Der Baum selber muss aber kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Den Weihnachtsbaum im vergangenen Jahr, eine 16 Meter hohe Colorado-Tanne, hatte Dietmar Urwank aus Liebstadt gespendet. Um das Gehölz zum bereitstehenden Lkw zu transportieren, mussten es die THW-Helfer per Kran über Urwanks Wohnhaus hieven.

Mehr zum Thema Pirna