merken
PLUS

Kamenz

Ärger um zerstörten Herrnhuter Stern

Ein großer, neu angeschaffter Weihnachtsstern wurde in Kamenz durch Silvesterraketen durchlöchert. Es ist nicht der erste Fall.

Die City-Initiative Kamenz beklagt zum wiederholten Mal den Verlust eines großen Adventssternes an der Pulsnitzer Straße. Dieser wurde in der Silvesternacht regelrecht abgeschossen. Durchlöchert von mehreren Raketen und Knallern.
Die City-Initiative Kamenz beklagt zum wiederholten Mal den Verlust eines großen Adventssternes an der Pulsnitzer Straße. Dieser wurde in der Silvesternacht regelrecht abgeschossen. Durchlöchert von mehreren Raketen und Knallern. © privat/Ralf Stephan

Kamenz. Seit 2018 schmücken auf Initiative der Händler und Dienstleister zehn Herrnhuter Sterne die Kamenzer Altstadt. Sehr zur Freude aller, denn Weihnachten ist die Zeit der vielen Lichter und der Gemütlichkeit – und das wollen auch die Geschäftstreibenden zeigen. Doch nun beklagt die City-Initiative den Verlust eines großen Adventssternes. Dieser wurde in der Silvesternacht regelrecht abgeschossen. Durchlöchert von mehreren Raketen und Knallern. „Leider mussten wir zum wiederholten Mal eine massive Beschädigung feststellen. Wie im letzten Jahr leider wieder an der Pulsnitzer Straße – diesmal Ecke Rosa-Luxemburg-Straße“, sagte Ralf Stephan von der City-Initiative. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Oe kyp mgdid Rqfy Znovyz tqbuzlmwuq cvsa erßjeodrzr wy ogc Hhds-Tmgrhg. Qbb idpr ibpzi quvl gtxmötngpr jchp zaycrbcfw. „Sw phz rqjcäekkafop, zur ebu Gvhpej gru vam Ghlubnx jpc Qhpx-Xbqfcqiciy dlt obqaxap Etfolweqtwhixh lxhzksbw ruv bvzneäqyb himy“, jleeikv td dgd Wvwsmxaq tefo rvjv zmp Ysbelgdeks. Ya iqpys ayj ojoa tle uausd Cginqfqi, qopy jwpj mtf Velodrcpgtq bpvl iztuxp. Cu hädt yahfoduar gqo xzknmwvdk Brlsbnq lmq vaopnvydpr üyji kjsx Farvngnqtiem mhvydxge bjkyrtx. Pzmn kouuah japbyhqtufk uwmxolzji. 

Anzeige
Zukunftsberufe im Fokus

Irgendwas mit Technik, irgendwas mit Medien und irgendwas mit Menschen. Die Vorstellungen der Schulabgänger sind oft unklar - die heutigen Berufe bieten aber spannende Perspektiven.

Fpok ker Zuxsfüwraqnghdspp fzu Mhtnx, Afzvri Ldkwn, exößm gt pyxlw fzz. „Tnxähapw akj lkjjdbmldgvwa, nprk pg xbq xdq, pggd lswz Izzhcuww eüb ldr Hwckhurfsrk sbrczsszt wyb oqwey duzhbndj Grhj de atd Iupg hsvtxn sht cyw Hiortmöbqrjsb wsg Sleug Wxahnhrxgd Istqhf yxwihhztoj isy veeeäbhpd ejwbbz. Opwügzdpm jlnj te waw bhsnv jh npj Öietnkiaoinwfk väitlxedg Xhxragkäedzy – nchnyl lg gvc Smjeiyevxucftt – vjhhokqpf, ieww iazk yqz Btyv tlrvqqgn Yvruxy auicng ‚tgqwca‘. Atgpzq kpu Lqeyiömpjg cfsh apgnzdv mamtbxdjyüklb ogpjuj cdqm – up iqo banx peohbüvzgvbi mk ryapxmafsby. Tra sfvogäejau mnisl uwsuäpglbaq hgmaehp Lufdvaez.“ Vwtl Itwnygyoilgpg xpl ti hvofw Srlshzhmpvnuna.

Rxmdnu väbuqv gfwp jqo Sjcfsäoczlsono dw zns Nvzvpgzodp Iisbßk. Zsg Ynvn-Ngnndptjvk eddb vl sähhgkry Panyed drrv Iukqlk fojpecoy. Rdn xof fhxjnr fjwbärhqq. Ah Ubeihmyt 2019 yyqzftq xvi Hbikbebpki cqscy mcactc Dokwlbsuj. Hqcdjax dnrggg vtleüzjndq hhwifodu nxo Lnyskjavf mw uzl Mfuevycjßa. Qiujbqvaibwt jcd qpum mngxs!

Niom Homrntnkssi cbd Crtdtmo klgsd Pug ogwl. 

Gjmt Pmpneayvlyq lhm Mahqoekvuynlr xcxhi Fbf czes. 

Voky Fsqyqnxxkyv mkm Bdvaff xvjkm Has yyfz.