SZ + Bautzen
Merken

Bautzener AfD ist gegen Kalbitz-Ausschluss

Vor allem der Kreisvorsitzende Karsten Hilse kritisiert die Entscheidung. Andere Mitglieder vermeiden eine klare Position.

Von David Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Andreas Kalbitz versucht gerade, juristisch gegen seinen Ausschluss aus der Alternative für Deutschland (AfD) vorzugehen. In der Bautzener AfD gibt es Kritik an der Entscheidung des Bundesvorstandes der Partei.
Andreas Kalbitz versucht gerade, juristisch gegen seinen Ausschluss aus der Alternative für Deutschland (AfD) vorzugehen. In der Bautzener AfD gibt es Kritik an der Entscheidung des Bundesvorstandes der Partei. © dpa-Zentralbild

Bautzen. Karsten Hilse hat sich entschieden. "Ich werde in Zukunft allen, die dem Ausschluss von Andreas Kalbitz zugestimmt haben, weder meine Stimme geben, noch sie unterstützen." Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Bautzen zögerte mit seinem Facebook-Post nicht lange. Einen Tag, nachdem der Brandenburger AfD-Chef Kalbitz aus der Partei ausgeschlossen wurde, veröffentlichte Karsten Hilse jene Zeilen. Dazu postete er ein Foto, auf dem vier AfD-Politiker nebeneinander stehen: Andreas Kalbitz, Thüringens Landeschef Björn Höcke, Karsten Hilse selbst und der sächsische Landeschef Jörg Urban. Die Schultern der Männer berühren sich, alle vier lächeln. Doch diese symbolische Nähe gibt es momentan nur in Teilen der AfD.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen