merken

Großenhain

Aus dem Labor auf die Wiese

Sebastian Stelzner betreut mit den Eltern eine Insektenwiese und fährt Elektroauto. Für ihn heißt Klimaschutz: machen.

Sebastian Stelzner und seine Eltern Ilona und Frank (v. r.) aus Cunnersdorf kümmern sich um eine Wiese am Freitelsdorfer Vierteich. Sie wird insektenfreundlich.
Sebastian Stelzner und seine Eltern Ilona und Frank (v. r.) aus Cunnersdorf kümmern sich um eine Wiese am Freitelsdorfer Vierteich. Sie wird insektenfreundlich. © Anne Hübschmann

Cunnersdorf. Alle reden, demonstrieren, streiten heute über den Klimaschutz und die Erderwärmung. Aus Cunnersdorf kommt ein junger Wissenschaftler, der seinen Teil ganz praktisch dazu beiträgt. Mit seinen Eltern legt Sebastian Stelzner eine Insektenwiese in der Nähe des Freitelsdorfer Pferdeteichs an. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden