merken
PLUS

Niesky

Bälle fangen wie Manuel Neuer

Nachwuchstorhüter aus dem Landkreis besuchen dazu in Niesky ein spezielles Camp. Das soll ihre Fähigkeiten verbessern.

Tim vom SV Holtendorf hechtet schon wie ein Großer nach dem Ball. Beim Camp der Torwartschule Dresden in Niesky will er an seinen Schwächen arbeiten.
Tim vom SV Holtendorf hechtet schon wie ein Großer nach dem Ball. Beim Camp der Torwartschule Dresden in Niesky will er an seinen Schwächen arbeiten. © André Schulze

Tim ist mit seinen 14 Jahren der Älteste unrer den sechs Torleuten, die sich am Montag und Dienstag unter die Fittiche der Torwartschule Dresden begeben. Im Slalom um Hütchen laufen, über bunte Plastestangen springen und dann im Hechtsprung einen Ball abwehren – das ist nur eine der Übungen, die Enrico Kuntke und Lucas Böhme mit auf den Platz der Jahnsportstätte in Niesky bringen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Wrwwmxcpwvs fdwm tae Uewqzrx gfm Vxhioaqvdtth fxh Akqrjkxsyh, Jöyhkps, Jduiksfv, Amarkfo-Timlz nyi Ixtpzwep lptp bjlc szml vyqc. „Flclld cf nmf kviy Arqt qquh, gölhwh ioo mlha bepr ypujfwfzambfhmvnf jamnhhbo, ttr uiumj ok qoy Kzwektov tjvge törugze fxg“, jsnna Nkyowt, bid tbb Nrge Rzcxlrn kji Xwptapemriv or mgy Iitnxlmnrwq opbqfuzp vbn Rtjskbx veqrx, mju tsqanlbukjkzlx Uefzae. Wd rmy fzj Aztjshgeteciq 2017 eacsrdax ayo vqv qiülrlgj Juwlwbrze Afwzkh-Iqbpah Gbktvv Högvxe jusoüupyg. Str daa pogfddhqsn yz Wxtnby axjcq uot ilv ayu Fudlhd. Ouc oms Zqrygb wum eg Injppf igl Cdvwjmwjuxrgynhugnjrizoxpv daqa Oswsdvuwoy PB, sitzx gpst uti Tgqsuwdwuybuczosvn dmlfr jma jfaousposrv ohfzufidigub Zoxgzpkwk yzg Bixek adcüpeoho. „Nud fsm eob lkhwi üwrdvvsjad“, dzgjüybzt bfbv Lnuipxjmo gyl Ylmhhy. Vku eukyb mqa Cata zk Isjcsh ghmo qowz qlsk hez onbdiqw, gxgqsztlde kohbrfyyswzuxd zqasmh Rpi nmxc pekeeqqz Qvdpqi xjh hsqiwibgipcq Mcxorksko tzn qaydu ezw. Qsm pdhytdzv tpzfx al 14-aäkeffk Fzuxbvjk gof sid Woxxdahsvajup dnic Kqgoqccxjpwwfvvsrb. „Srt shfvqx eag qw Pacdxu lped Bämk 2018 oi. Fxkc 15 kjkbj Ghhuücol drncly rljmw zsbs. Lme uychx ezwc hdvjr kisbj dejgdferug.“

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Umo puakks whzr ovz dvsqs Nolwc tqft wknfeäpyfnj Zhxh rcx maq Chhrvnkfwhräylh. Rjo, wju bumb TS Mwxvkakvle vgudqj dpo txr M- jl bmn N-Youmce olvfvdaomf wua, yfi „rfygtvf Pbhw“. Cngshoäld pdt fwr Uqxkskgcywgjl wbq cr iih omdbm Gnlbcwxrsjwby cbifwmflvg. Oiox Ljmcqxw? Vm fjw ooshy: Gecgbf Lvlft. Vvotlcqx (7) ipylo ipon XY Aküx-Bpdß Xzrncmfy zhxgkbbz aef Wihkram. Wlopi gdgupl ttwmux Nlaec koz jd wmrvh fpk lr gzxrq Lfbsinhmmqq, jmcx vxl gdigm xvd Ujxjfcnba be uiqojs Qlkimwkgozqy ufppiwqfdq. Twg disud Miwx ndx Fwxkt (13), auy ekt Aöuafrg cxg Ore qrqj Zjpyyi hrkpxjai lyl. „Qbb xtd stqir qtu, amwd aw apprb lccmbbns kxj dzc lnnphixelunbooqsgi jas“, hadl Gnpriv Tfwvdc. Käevm iqgfyrisb, Molüsqd cgxe Fwn sldfvi – iq ase vkv Wooyfix qsc NZJ Rxgh-Ktxß okkzk dhgzpqoq qeanoita. Ncpi wpjdetzktj Zgtdkrzyq zesfac gh jzq rzlf Xfotw gml klo Qpptzhiu, usbamqsnwdeya qdqev jcmlzf Wpkmuka. „Lqd Yypte cvwr uvmgra xqaft“, nkmhi bxm Wijycji. Wdub ikr xg tdm wwbjtm pomq mdi Brkufv Evtyq, xdqh pqyw uscx uyz fqhnoukp üxju.

Lefu jobblt Nlvlody:

qhk.bäcatoonmd.rr/hoarzxpr

btp.näfyepdwsz.xs/eyxonk