SZ + Weißwasser
Merken

Boxberg sucht ein Fahrgastschiff

Zwei Anlanderampen sind fertig, die Ausflugsfahrt auf dem Bärwalder See aber noch längst nicht in trockenen Tüchern.

Von Constanze Knappe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Nagelneu ist die Anlanderampe am Ufer in Klitten, aber noch ist kein Schiff in Sicht.
Nagelneu ist die Anlanderampe am Ufer in Klitten, aber noch ist kein Schiff in Sicht. © Constanze Knappe

Die Gemeinde Boxberg sucht einen Betreiber für die Fahrgastschifffahrt auf dem Bärwalder See. Wieder einmal. Dazu wurde jetzt ein sogenanntes Interessenbekundungsverfahren eingeleitet. Gemäß dem Strategiekonzept „Tourismus Bärwalder See 2025“ soll ein gewerblicher Dienstleister die Ausflugsschifffahrt dauerhaft gewährleisten. Das moderne, umweltfreundliche und barrierefreie Fahrgast- oder Ausflugsschiff könnte neben Rundfahrten auch einen Linienverkehr zwischen den Uferbereichen Boxberg und Klitten, später auch Uhyst, anbieten. Idealerweise sollte auch der Transport von Fahrrädern möglich sein. Interessenten können sich bis zum 31. Oktober in der Gemeindeverwaltung Boxberg bewerben. Sie müssen dafür auch „alle notwendigen Unterlagen zum Nachweis der Eignung“ einreichen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Weißwasser