merken
PLUS Dresden

Braucht Dresden mehr Feuerwerke?

Auf jeden Fall, findet die FDP-Fraktion. Warum andere vom Gegenteil überzeugt sind.

Mit diesem Feuerwerk wurde der 14. Semperopernball am 1. Februar 2019 auf dem Theaterplatz eröffnet. Dresden braucht wieder mehr davon, sagt Holger Zastrow.
Mit diesem Feuerwerk wurde der 14. Semperopernball am 1. Februar 2019 auf dem Theaterplatz eröffnet. Dresden braucht wieder mehr davon, sagt Holger Zastrow. © André Wirsig

Dresden. Sie sind bunt und laut und Viele sind fasziniert von ihnen: Feuerwerke. Dresden braucht endlich wieder mehr davon, sagt Holger Zastrow, Fraktionsvorsitzender der FDP im Stadtrat. Seit anderthalb Jahren ist ihre Zahl durch eine geänderte Verwaltungsvorschrift deutlich gesunken. Die Stadt hatte damit auf steigende Bürgerbeschwerden reagiert. "Wir möchten Veranstaltern und Gastronomen wieder die Möglichkeit dazu geben und zur alten Regelung zurückkehren", sagt Zastrow. Dies sei ein kleiner Baustein, um die Feuerwerkskünstler und die Eventbranche zu unterstützen.  "Dabei geht es auch um Lebensfreunde", sagt Zastrow, der einen Antrag in den Stadtrat eingebracht hat. 

Während in der SPD-Fraktionen darüber nur müde gelächelt wird, wollen die Grünen "energisch dagegenhalten", wie Wolfgang Deppe sagt. Es habe 2018 eine intensive Diskussion dazu gegeben, weil sich enorm viele Bürger von den vielen Feuerwerken gestört fühlten. "Und jetzt macht die FDP ohne Not dieses Thema wieder auf."

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Nach Angaben von Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel (CDU) gebe es keine belegbaren Zahlen, wie viele Dresdner sich an Feuerwerken erfreuen. Und es habe auch keine Beschwerden gegeben von Leuten, die wieder mehr Feuerwerke wollen. "Der Bedarf danach ist nicht erkennbar", sagt Deppe. 

Weiterführende Artikel

Kompromiss zu Feuerwerken

Kompromiss zu Feuerwerken

Zum Sommernachtsball darf es wieder ein Feuerwerk an der Freilichtbühne geben. Aber mit Einschränkungen.

Die AfD-Fraktion ist in dieser Frage komplett uneins. Fraktionszwang herrsche bei der Abstimmung nicht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden